Übung 14: Übersetzen Sie die Sätze und bestimmen Sie die Funktion des 'ci'
Ci si lava.
Man wäscht sich.
"Si lava" alleine wäre "Er wäscht sich", man hätte also wei si hintereinander "Si si lava", aus "si si" wird "ci si". Wer lange darüber nachdenkt, wird finden, dass "Ci si lava" auch noch was anderes bedeuten kann, aber das will wohl keiner sagen.
Ci si vada.
Man geht dahin.
Das Verb andare ist nicht reflexiv, folglich kann "Si vada" alleine auch nur "Man geht" bedeutet. Dann kann das ce nur noch Pronominaladverb sein, als "dahin" bedeuten.
Ci si permette.
Man erlaubt es uns.
"Si permette" könnte auch "Er erlaubt sich" bedeuten, aber dann können wir das "ci" nicht mehr unterbringen. Dieses wiederum kann hier kein Pronominaladverb sein, also "dahin,da etc." bedeuten. Inhaltlich sinnvoll kann es nur ein Personalponomen sein und "uns" bedeuten.
Ci penso molto spesso.
Ich denke oft daran.
Steht "ci" alleine, kann es Personalpronomen, Reflexivpronomen oder Personaladverb sein. Übersetzt mit einem Personalpronomen oder Reflexivpronomen, macht der Satz keinen Sinn, es bleibt also nur das Personaladverb übrig.