Betrachten wir einmal diese Sätze.

Beispiele
a) Während er schlief, arbeitete sie.
b) Er ging in die Stadt, kaufte ein Buch, aß ein Eis und ging wieder heim.
c) Er schrieb ihr einen Brief, als sie plötzlich vor ihm stand.
d) Als ich ihn zum letzten Mal sah, war er noch mit ihr verheiratet.

Diese Sätze sind höchst unterschiedlich, das Deutsche verwendet aber immer das Imperfekt. Bei a) haben wir zwei Handlungen, die parallel zueinander verlaufen, was gleichbedeutend ist mit der Aussage, dass sie andauernder Natur sind, denn punktuelle Handlungen können sich zwar gleichzeitig ereignen (Als das Auto anfuhr, lächelte sie ihn an) aber kaum parallel zueinander verlaufen. Bei b) haben wir Handlungen, die aufeinanderfolgen, wenn die eine abgeschlossen ist, beginnt die nächste. C) beschreibt eine Grundhandlung, das Schreiben des Briefes, die von einer anderen Handlungen, das Betreten des Raumes, unterbrochen wird. Bei d) wiederum haben wir eine Handlung, die an den Rändern ausfranst, deren Anfang und Ende unbekannt ist oder nicht interessiert. Das deutsche Imperfekt wird also in höchst unterschiedlichen Situationen verwendet. Die einzelnen Funktionen werden im Italienischen auf zwei Zeiten verteilt.

Beispiele
a) schlief (Parallehandlung, imperfetto), arbeitete (Parallelhandlung, imperfetto)
b) ging, kaufte, aß, ging (aufeinanderfolgende Handlungen, passato remoto)
c) schrieb (Grundhandlung, imperfetto), stand (unterbrechende Handlung, passato remoto)
d) sah (abgeschlossene Handlung in abgeschlossener Vergangenheit, passato remoto), war (Handlung, die an den Rändern ausfranst, imperfetto)

Zu berücksichtigen sind also die Kriterien Parallelität der Handlungen, Aufeinanderfolge der Handlungen, Grundhandlungen, Abgeschlossenheit der Handlungen. Diese Kriterien sind im Hinblick auf die Verwendung des passato remoto bzw. des imperfetto ausschlaggebend.

Schließlich ist für das Italienische noch entscheidend, ob ein Bezug zur Gegenwart gesehen wird oder nicht. Das ist auch im Deutschen so, aber all die hier beschriebenen Aspekte sind im Deutschen nur in kritischen Situationen relevant.

Beispiele
Ich habe ihr heute einen Brief geschrieben. Mal sehen, was sie antwortet.
nicht: Ich schrieb ihr heute einen Brief. Mal sehen, was sie antwortet.

Der enge Bezug zur Gegenwart wird im Italienischen über daspassato prossimo(die nahe / prossimo Vergangenheit) hergestellt. Ist die Handlung als abgeschlossene Handlung in abgeschlossener Vergangenheit zu schildern, dann ist das passato remoto zu wählen. Dass dies auch in Italien nicht stringent durchgehalten wird, interessiert uns nicht (siehe oben).