Personalpronomen
Lei, che era così simpatica, si è sposata con un uomo antipatico.
Sie, die so sympathisch war, hat einen so unsympathischen Mann geheiratet.
Voi, che non avete fatto nulla tutto il giorno, siete stanchi?
Ihr, die ihr den ganzen Tag nichts gemacht habt, seid müde?
Quello che tu hai detto non è vero.
Das, was du gesagt hast, ist nicht richtig.
Quello che fai è una sciocchezza.
Das, was du machst ist ein Blödsinn.

Dieser Fall, wenn che ein Personalpronomen / Demonstrativa referenziert, ist unproblematisch.

Problematischer sind die Fälle, wo che ein Indefinita referenziert. Hierbei wiederum ist zu unterscheiden zwischen Indefinita wie chiunque, ciascuno, ognuno etc. etc. und den Indefinita tutto, niente, qualche cosa. Letztere betrachten wir weiter unten, weil eigentlich referenzieren letztere einen Sinnzusammenhang.

Direkte Referenzierung mit che von ciascuno, ognuno, qualsiasi, alcuno, chiunque
Beispiele
Qualcuno che non ha detto il suo nome ti ha chiamato.
Jemand, der seinen Namen nicht genannt hat, hat dich angerufen.
È un uomo qualsiasi, che non ha nessuna opinione propria su niente.
Das ist ein x-beliebiger Typ, der keine eigene Meinung über gar nichts hat.
Non c'è nessuno che non si dica* d'accordo, a destra al centro o a sinistra, con la riduzione dei
parlamentari.
Es gibt niemanden, rechts, links oder im Zentrum, der nicht sagen würde, dass er
damit einverstanden sei, die Anzahl der Parlamentarier zu verringern.

* Das ist wieder ein congiuntivo, Sie tun jetzt einfach so, als ob da ein Indikativ stünde, also dice, dass da dica anstatt dice steht, haben Sie überhaupt nicht gesehen. Wir schauen uns das später an.

Chiunque allerdings hat das che ja sozusagen schon integriert, da brauchen wir es nicht.
Chiunque soltanto parli invece di fare qualche cosa è noioso.
Wer immer nur redet, ohne was zu tun, ist langweilig.