Relativsätze präzisieren ein Element eines Hauptsatzes, wobei der Bezug zwischen dem präzisierten Element und der Präzisierung über ein Relativpronomen hergestellt wird. Klingt kompliziert, gell? Achten Sie mal jetzt auf den Beispielsatz, ich meine so vom Sprachlichen her, wie es tönt.

Das Auto, das vor der Tür steht, hat einen Platten.

Genauer beschrieben wird hier das Auto, es steht nämlich vor der Tür. Der Zusammenhang zwischen der Beschreibung und dem Element, auf welches sich die Beschreibung bezieht, wird über ein Relativpronomen hergestellt, das. Der Satz, der die Beschreibung enthält, heißt Relativsatz. Im Deutschen wird dieser, im Gegensatz zum Italienischen (auf die Ausnahme kommen wir noch zu sprechen), durch ein Komma abgetrennt. Für die weitere Diskussion spielen nun aber ein paar Aspekte eine Rolle, die wir im Folgenden ausführen. Diese Aspekte spielen eine Rolle, weil sie Einfluss nehmen auf das zu wählende Relativpronomen und auf die Interpunktion.