Die substantivische Form von alcuno, also das Pronomen, wird flektiert.

Übersicht
Singular Plural
Maskulinum alcuno alcuni
Femininum alcuna alcune

Wir haben das gleiche logische Problem, das wir schon oben hatten. Die Plural Formen sind klar, entsprechen dem deutschen einige / manche, aber was bedeuten alcuno / alcuna?

In der Verneinung kann alcuno nicht verwendet werden.

Beispiele
Ich habe niemanden getroffen.
Non ho incontrato nessuno.
falsch: Non ho incontrato alcuno.

Aus der deutschen Sicht wäre das zwar logischer, denn mit nessuno haben wir eine doppelte Verneinung, trotzdem wird in verneinten Sätzen nessuno verwendet.

Beispiele
Nicht ich habe niemand getroffen.
Non ho incontrato nessuno.
Nicht ich habe jemanden getroffen.
falsch: Non ho incontrato alcuno.

Da die doppelte Verneinung im Deutschen positiv ist ("Ich habe nicht niemanden getroffen", heißt, dass "ich jemanden getroffen habe"), finden wir den Satz mit alcuno logischer. Normal im Italienischen ist aber die doppelte Verneinung und die Konstruktion mit nessuno.

In sehr vereinzelten Fällen, vor allem in der Literatur, kann alcuno / alcuna als Pronomen, also nicht als nachgestelltes Adjektiv (senza raggione alcuna) die Bedeutung von irgendwer haben. Diese Verwendung ist aber ausgesprochen selten.

Beispiel
Und all dies muss geschehen, ohne dass es irgendjemand weiß.
E tutto ciò deve avvenire senza che alcuno lo sappia.
Beispiel
alcuni / alcune => manche, einige
Alcuni non sapevano che cosa fare.
Manche wußten nicht, was sie tun sollten.
chiunque => wer auch immer
Chiunque sappia farlo, deve farlo.
Wer immer es tun kann, soll es tun.
ognuno => jeder
Ognuno crede che ha ragione.
Jeder glaubt, dass er Recht hat.
ciascuno => jeder einzelne
Ho parlato con ciascuno.
Ich habe mit jedem einzelnen gesprochen.
qualcuno => irgendwer
C' è qualcuno che vuole parlare con te.
Da ist jemand, der mit dir sprechen will.