Im Italienischen, ganz im Gegensatz zum Spanischen, gibt es die unbestimmten Artikel nur im Singular, braucht man sie im Plural (ein Mann geht über die Straße / einige Männer gehen über die Straße) so muss man mit Pronomen konstruieren. Da wir uns mit Pronomen aber ohnehin noch beschäftigen werden, lassen wir das mit dem Plural erstmal schlicht auf sich beruhen.

Es ergibt sich ein ähnliches Bild, wie wir es schon von den bestimmten Artikeln her kennen.

Unbestimmte Artikel
un männlich singular, wenn das Substantiv mit einem Vokal oder Konsonant, aber nicht mit s + Konsonant, ps, z, y, gn, ps, x oder anfängt.
uno männlich singular, wenn das Substantiv mit s + Konsonant, ps, z, y, gn, ps, x anfängt
una weiblich singular, wenn das Wort mit einem Konsonanten beginnt
un' weiblich singular wenn das Wort mit einem Vokal anfängt

Daraus ziehen wir dann folgende Schlüsse

Unbestimmte Artikel
1) Generell ist der unbestimmte Artikel für männlich / singular un, für weiblich / singular una.
2) Die Apostrophierung un' (un' amica / eine Freundin) haben wir nur bei der weiblichen Form.
3) nur bei der männlichen Form gibt es eine Änderung vor s + Konsonant, ps, z, y, gn, x und y

Und fasst man das in einer Tabelle zusammen, erhält man sowas.

Übersicht
vor Konsonant vor sp, st, sp, ps, z etc. vor Vokal
män. / sing. un uno un
weib. / sing. una una un'
Beispiele
una casa => ein Haus
una donna => eine Frau
un' amica => ein Freundin
un amico => ein Freund
uno spettacolo => ein Schauspiel
una studentessa => eine Studentin
un anno => ein Jahr
una stazione => ein Bahnhof
uno psicologo=> ein Psychologe
una psicologa => ein Psychologin