Im Italienischen steht vor dem Possessivpronomen der bestimmte Artikel. Es heißt also

Beispiele
Du kannst nehmen das mein Auto.
Puoi prendere la mia macchina.
Sind die meine Gelder Auto.
Sono i miei soldi.

Diese Verwendung des bestimmten Artikels ist aber nicht nur aus teutonischer Sicht ungewöhnlich, auch die Schwestern des Italienischen, Spanisch und Französisch, kennen diese Verwendung nicht (Es gab so was im Altspanischen, im Cantar de Mio Cid finden wir sowas "...con los sus ojos fuertemente llorando..", "mit den seinen Augen heftig weinend"; das ist die nächste Frage bei wer wird Dingsda von Günther Dingsbums). Bevor wir aber auf die Details eingehen, stellen wir kurz die Possessivpronomen vor. Die Betonung liegt auf kurz, denn die Pronomen bekommen noch ein eigenes, großes Kapitel. Sie sollen sich das jetzt absolut nicht merken, das ist ein Einschub. Ein paar mal click machen auf die Tonbeispiele schadet aber absolut nicht.

ein Einschub:
Possessivpronomen
mein dein sein unser euer. ihrer
weib / sing. mia tua sua nostra vostra
män. / sing. mio tuo suo nostro vostro
weib / plur. mie tue sue nostre vostre loro
män. / plur. miei tuoi suoi nostri vostri

Habe ich schon gesagt, dass wir das alles später noch mal ausführlichst behandeln? Der Einschub steht hier, weil die Stellung des bestimmten Artikels vor Possessivpronomen erklärt werden soll, in diesem Zusammenhang macht es Sinn, zu wissen, was ein Possessivpronomen ist. Das ist alles. Jetzt noch eine Kleinigkeit, dann machen wir mit dem eigentlichen Thema weiter.

Das Possessivpronomen richtet sich in Genus (männlich / weiblich) und Numerus (Einzahl / Mehrzahl) nach dem Substantiv, auf welches es sich bezieht.

Beispiele
la casa => la mia casa => le mie case
das Haus => das mein Haus => die meine Häuser
il libro => il mio libro => i miei libri
das Buch => das mein Buch => die meine Bücher
und noch ein Einschub:

Und noch ein kleiner Einschub, aber dann widmen wir uns endgültig unserem Thema, die Pluralbildung behandeln wir noch ausführlich, vereinfacht ist es schlicht so.

Wörter auf a bilden den Plural auf e
casa => case
Haus => Häuser
stanza => stanze
Zimmer => Zimmer
Wörter auf o oder e bilden den Plural auf i
libro => libri
Buch => Bücher
giornale => giornali
Zeitung => Zeitungen