Bei den Lauten 't', 'p' kann sich ein Problem ergeben, weil diese Laute im Deutschen aspiriert sind, das heißt, sie werden im Deutschen behaucht gesprochen, das heißt nach 'p', 't' strömt im Deutschen Luft aus. Da Sie mir das jetzt wiederum nicht glauben, ich kenne doch meine Pappenheimer, machen Sie mal bitte folgendes. Sagen Sie:

Pappe

tanken

und halten hierbei die Hand vor den Mund. Sie werden feststellen, dass Luft ausströmt, nach dem 'p' und dem 't' und deshalb spricht man davon, dass das deutsche 'p' und das deutsche 't' apiriert sind, von aspirare, atmen. Diese Aspirierung kommt im Italienischen, Spanischen und Französischen nicht gut, sie ist ungut. Davon abgesehen, sind die Laute gleich. Ohne Aspirierung klingt das so

Das spricht man also so:
potabile = trinkbar
tesoro = Schatz

und mit Aspirierung, was dann nicht - comme il faut - wie sich das gehört, ist, klingt das so.

Das spricht man also nicht so:
potabile = trinkbar
tesoro = Schatz