Es war in der www.franzoesisch-lehrbuch.de notwendig, die phonetische Umschrift einzuführen, da das Französische bekanntlich äußerst feinsinnige Unterscheidungen trifft, es gibt ein helles und dunkles a, ein helles und dunkles o, drei verschiedene Varianten des e, manche Konsonanten in einer stimmhaften und stimmlosen Variante, vier Nasallaute etc. etc., wobei sich der genaue Laut aus dem Schriftbild oft nicht entnehmen lässt, man ist also auf die phonetische Umschrift und auf die Kenntnis derselben angewiesen (dasselbe Malheur finden Sie ja auch im Englischen). Das italienische Schriftbild ist näher, sehr viel näher, am Lautbild, aus der Schrift lässt sich meistens entnehmen, wie ein Wort auszusprechen ist, die phonetische Umschrift ist also entbehrlich, dass sie hier gezeigt wird, kann man unter dem Punkt "schöner wohnen" verbuchen. Es sollte ihnen aber klar sein, dass Bildung partytauglich sein muss. Sind Sie in einem Gespräch in der Lage, die linguistischen Erfahrungen Ihres letzten Italienaufenthaltes noch durch die präzise Darstellung mittels der phonetischen Umschrift zu illustrieren, punkten Sie auf jeden Fall. In der Beschreibung der Töne findet Sie manchmal weitschweifige Bemerkungen, gleich Liga: Partytauglichkeit. Abgesehen davon kann es für das Erlernen anderer Sprachen sinnvoll sein, für bestimmte Phänomene sensibilisiert zu sein.

Ach ja. Die hier verwendete phonetische Umschrift heißt IPA (International Phonetic Association ) und ist die am meisten verwendete phonetische Umschrift.

Nicht alle Laute sind kritisch. Am Schluss des Kapitels finden Sie noch einmal eine Zusammenstellung der für Deutsche tatsächlich kritischen Laute wie r, gi, ci, sci, sch, gni etc., also der Buchstaben und Buchstabenkombinationen, die der Deutsche erstmal spontan völlig anders und damit, wenn es sich um einen italienischen Text handelt, völlig falsch aussprechen würde. Zuerst schauen wir uns aber die ganze insalata fonetica an, senza pizza, la insalata sola, senza grammatica, ohne Grammatik. Con molti esempi d' audio, viele Tonbeispiele.