Weit weniger kompliziert als die Theorie zu dem oben genannten Schema, ist die Anwendung dieses Schema. Hier noch mal in Kürze das anzuwendende Schema, wenn der Satz mit einem Verb der mentalen Durchdringung in der Vergangenheit beginnt.

Übersicht
presente wird imperfetto
imperfetto bleibt imperfetto
passato remoto bleibt passato remoto oder wird trapassato prossimo
passato prossimo wird zu trapassato prossimo
trapassato prossimo bleibt trapassato prossimo
futuro I wird condizionale II
futuro II wird condizionale II

Das Schema der Beispiele ist immer das gleiche. Wir haben einen Satz in der Gegenwart des Sprechers, dieser ist Maria. Die Aussage Marias beschreibt Andrea als mentale Durchdringung Marias, sie beschreibt also, was Maria sagt, erzählt, behauptet, weiß etc. Der Anker der geschilderten Ereignisse ist also der Moment, in dem Maria die Ereignisse mental durchdringt. Achten Sie darauf, dass auch die Pronomen und die Adverbien neu verankert werden müssen, aus oggi wird quel giorno, aus ieri wird il giorno prima, aus domani wird il giorno dopo, aus il mese scorso wird il mese prima, aus la prossima settimana wird la settimana dopo etc. . Weiter führen wir erstmal keine Beispiele an, wo das einleitende Verb der mentalen Durchdringung im passato prossimo steht. Zum passato prossimo in diesem Zusammenhang müssen wir noch ein paar Takte sagen.

presente => imperfetto
Maria: Non vado a scuola oggi.
Andrea: Maria disse che non andava a scuola quel giorno.
Maria: Ich gehe heute nicht in die Schule.
Andrea: Maria sagte, dass sie heute nicht in die Schule gehe.
passato prossimo => trapassato prossimo
Maria: Non sono andata a scuola.
Andrea: Maria disse che non era andata a scuola.
Maria: Ich bin nicht in die Schule gegangen.
Andrea: Maria sagte, dass sie nicht in die Schule gegangen sei.
passato prossimo => trapassato prossimo
Maria: L' anno scorso non andai a scuola.
Andrea: Maria disse che non era andata / andò a scuola l' anno prima.
Maria: Letztes Jahr bin ich nicht in die Schule gegangen.
Andrea: Maria sagte, dass sie in jenem Jahr nicht in die Schule gegangen sei.
presente => imperfetto
Maria: Non posso pagare, ho dimenticato il portamonete.
Andrea: Maria disse che non poteva pagare perchè aveva dimenticato il portamonete.
Maria: Ich kann nicht bezahlen, ich habe meinen Geldbeutel vergessen.
Andrea: Maria sagte, dass sie nicht bezahlen konnte, weil sie ihren Geldbeutel verloren hatte.
futuro => condizionale II
Maria: Non andrò a scuola.
Andrea: Maria disse che non sarebbe andata a scuola.
Maria: Ich gehe nicht in die Schule.
Andrea: Maria sagte, dass sie nicht in die Schule gehen würde.