Adverbien des Ortes Beispiele
= dort Questa non è solo un'opinione, è una constatazione, i fatti sono lì a dimostrarlo.
Das ist nicht nur eine Meinung, sondern eine Feststellung, die Fakten, die dies beweisen, sind da.
qua = dort Dopo aver deciso di rimanere e di stabilirmi qua non mi sono più sentito straniero.
Seit ich beschlossen haben hier zu bleiben und mich nieder zu lassen habe ich mich nicht mehr fremd gefühlt.
qui = hier Qui non trovo più attrazioni, non trovo più stimoli, non trovo più qualcosa che mi faccia girare la testa in un modo tale da farmela perdere e ritrovare!
Hier find ich nichts Anziehendes mehr, nichts Anregendes, nichts was meinen Kopf kreisen so kreisen lässt, dass ich ihn verliere und wieder finde.
giù = runter Quando sono andato giù per il matrimonio c'erano molti "emigrati" che tornavano al paesino per le sole ferie estive.
Als ich wegen der Hochzeit hinuntergegangen bin, waren dort viele "Emigranten", die nur wegen der Sommerferien zurück gekommen waren.
su = hinauf Quando mi sono ripreso sono salito su e ho comunicato la notizia agli altri abitanti della casa.
Als ich mich wieder gefasst hatte bin ich hinauf gegangen und habe die Nachricht den anderen Bewohnern des Hauses mitgeteilt.
laggiù = dort unten Laggiù si trovano i segni più antichi del culto della Dea, in Europa.
Dort unten befinden sich die ältesten Spuren Europas des Kultes der Göttin.
davanti = voran Andiamo davanti alle case degli assassini a suonare i campanelli, a scrivere sui muri.
Lasst uns vor den den Häusern der Mörder auf und ab gehen, um dort die Glocken zu läuten, auf den Wänden zu schreiben.
dietro = hinten Noi che gli andiamo dietro come le pecore al pascolo.
Wir laufen Ihnen hinterher wie die Schafe dem Hirten.
sopra = auf Lo si può mettere sopra.
Man kann sie darauf legen.
sotto = darunter Si trova sotto, e sollevandola riesci ad accedervi.
Sie befindet sich darunter und indem du sie ein bisschen anhebst, kannst du sie auch erreichen.
dentro Riempì un secchio d'acqua di mare, lo mise dentro e tornò a riva.
Er füllte einen Eimer mit Meereswasser, setzte ihn hinein und ging zurück zum Ufer.
fuori Sono corso fuori, per vedere il sole sorgere da dietro i monti.
Ich bin hinaus gerannt um die Sonne hinter den Bergen aufsteigen zu sehen.
altrove = woanders Perché andare altrove quando si ha tutto a portata di mano?
Warum irgendwo anders hin gehen, wenn man alles in Reichweite hat?
intorno = um...herum Tutti si guardano intorno con lo sguardo che dice "dovè andato il tipo con il martello?".
Alle schauen sich um, mit einem Blick der sagt "wo ist der Typ mit dem Hammer hingegangen?".
ci = dort Ci vado perché mi interessa
Ich gehe dahin, weil es mich interessiert.
vi = dort Quando hanno visto che io non volevo andarvi, si sono risoluti a venire.
Als sie sahen, dass ich nicht dahin gehen wollte, haben sie beschlossen zu kommen.