Die Konjunktion ora che entspricht der deutschen Konjunktion jetzt, wo, wobei man zugegebenermaßen etwas guten Willen braucht, um die Konstruktion "jetzt, wo" den Konjunktionen zuzurechnen, denn im Grunde leitet diese Konstruktion einen Relativsatz ein. Da aber in italienischen Grammatiken "ora che" den Konjunktionen zugerechnet wird, machen wir das Gleiche mit "jetzt, wo / nun / nun, da". Stellt man allein auf die Funktion ab, handelt es sich eindeutig um eine Konjunktion, denn es wird eine zeitliche Beziehung zwischen zwei Teilsätzen etabliert.

È ora che lo dica: ti amo!
Es ist nun an der Zeit es dir zu sagen: Ich liebe dich!

Wird das Ereignis lediglich hypothetisch angenommen, wird der congiuntivo verwendet.

"Ora che" und congiuntivo verweist auf eine Möglichkeit, einen hypothetischen Zusammenhang
È ora che lo faccia anche io!
Es ist nun an der Zeit, dass ich es auch mache.
Beispiele
Ora che lo dici lo noto anche io.
Jetzt, wo du es sagst, fällt es mir auch auf.
Ora che lo fa lui sembra la fine del mondo!
Jetzt wo er es macht, scheint es der Weltuntergang zu sein!
Non voleva lasciare il Messico, ma ora che ha fatto il grande passo non vuole più ritornarci a vivere.
Er wollte Mexiko nicht verlassen, aber jetzt, wo er den großen Schritt gemacht hat, will er nicht mehr dahin zurückkehren.
Ora che aveva fatto il suo dovere, poteva guardare i suoi nipoti.
Jetzt, wo er seine Aufgaben erledigt hatte, konnte er seine Enkel betrachten.