Wir haben bei der Konjunktion dopo che bereits darüber diskutiert, dass nach dieser Konjunktion mit einem Infinitiv konstruiert werden kann, wenn das Subjekt des Nebensatzes das gleiche ist, wie das des Hauptsatzes.

Nebensatz hat ein eigenes Subjekt
Dopo che mi aveva detto questo, non volevo più vederlo.
Nachdem er mir das gesagt hatte, wollte ich ihn nicht mehr sehen.
Subjekt des Nebensatzes und Subjekt des Hauptsatzes sind identisch
Dopo aver letto la sua lettera, ho capito meglio le sue intenzioni.
Nachdem ich seinen Brief gelesen hatte, verstand ich seine Absichten besser.

Man kann sich klar machen, dass dopo che eine Konjunktion ist, bei der Konstruktion mit einem Infinitiv dopo jedoch eine Präposition, der Infinitiv ist ein substantivierter Infinitiv, anstatt des substantivierten Infinitivs könnte jedes x-beliebige Substantiv stehen.

Dopo mangiato, fumo una sigaretta. bzw. Dopo pranzo, fumo una sigaretta.
Nach dem Essen rauche ich eine Zigarette.

Daraus folgt dann, dass die Möglichkeit, bei Subjektgleichheit mit einem Infinitiv zu konstruieren nur dann möglich ist, wenn es zu der Konjunktion auch die passende Präposition gibt. Die Anzahl der Konjunktionen, die diese Bedingung erfüllen, ist nicht gerade üppig, eine Konjunktion zu der es auch eine passende Präposition gibt ist "prima che", nämlich "prima di".

\
Konjunktion (mit congiuntivo)
Prima che ti risponda, devo informarmi.
Präposition (mit sustantiviertem Infinitiv)
Prima di risponderti, devo informarmi.
Bevor ich dir antworte, muss ich mich informieren.

Hinsichtlich der Zeitenfolge gilt das oben Gesagte. Dem einfachen Infinitiv entspricht der congiuntivo presente (Hauptsatz in einer Gegenwartszeit) oder der congiuntivo imperfetto (Hauptsatz in einer Vergangenheitszeit). Dem infinito passato entspricht der congiuntivo passato prossimo (Hauptsatz in einer Gegenwartszeit), bzw. der congiuntivo piucheperfetto (Hauptsatz in einer Vergangenheitszeit).

Hauptsatz in einer Gegenwartszeit (presente, futuro)
==>einfacher Infinitiv / congiuntivo presente
Prima che lo faccia, devo informarmi.
Prima di farlo, devo informarmi.
Bevor ich es mache, muss ich mich informieren.
==> Infinitiv der Vergangenheit / congiuntivo passato prossimo
Prima che mi sia reso conto, è scappato.
Prima di essermi reso conto, è scappato.
Bevor ich es bemerkt habe, ist er geflüchtet.
Hauptsatz in einer Vergangenheitszeit (imperfetto, passato prossimo*, passato remoto, piucheperfetto)
=> einfacher Infinitiv / congiuntivo imperfetto
Prima che lo facessi, dovevo informarmi.
Prima di farlo, dovevo informarmi.
Bevor ich es machte, musste ich mich informieren.
=> Infinitiv der Vergangenheit / congiuntivo piucheperfetto
Prima che mi fossi reso conto, era scappato.
Prima di essermi reso conto, era scappato.
Bevor ich es noch bemerkt hatte, ist er abgehauen.

* Es kann an einzelnen Universitäten passieren, also das ist jetzt für Leute, die Italianistik studieren, dass der jeweilige Dozent behauptet, dass das passato prossimo im Italienischen einen Gegenwartszeit ist (er geht dann auch davon aus, dass das passato remoto noch seine "ursprüngliche" Bedeutung hat). Tatsächlich ist dem nicht so. Das passato prossimo ist IMMER eine Vergangenheitszeit. Es ist auch in den Gegenden Italiens eine Vergangenheitszeit, wo es die Funktionen des passato remoto noch nicht übernommen hat. Es liegen also NICHT die Verhältnisse vor, die wir im Spanischen kennen. Die irrige Meinung kommt dadurch zustande, das viele Dozenten im Bereich Romanistik kurz vor der Verrentung stehen und den Kontakt zu Italien, auch wenn sie ursprünglich Italiener waren, nach vierzig Jahren verloren haben.