Zum x-ten Mal haben wir hier wieder einen Zusammenhang, den Sie intuitiv erfassen. Den Sachverhalt als solchen genauer zu analysieren, ist vergleichsweise einfach. Das eigentliche Rätsel besteht darin, dass Ihnen niemand erklären kann, wieso das menschliche Gehirn solche im Grunde hochkomplexen Zusammenhänge mühelos erfasst. Der Autor bezweifelt, dass dies lediglich deswegen so einfach gelingt, weil zwischen den deutschen Konjunktionen und ihren italienischen Entsprechungen eine 1:1 Beziehung herrscht. Daran kann es nicht liegen, denn diese Argumentation könnte nur solange greifen, wie Sie tatsächlich den Satz gedanklich zuerst auf Deutsch formen und ihn dann ins Italienische übersetzen. So gehen Sie aber sehr schnell nicht mehr vor. Sie werden sehr rasch den Satz sofort und direkt auf Italienisch bilden und das unten umständlich Analysierte automatisch richtig machen. Es ist für den Spracherwerb unerheblich, ob Sie die Analyse unten nachvollziehen können oder nicht, Sie machen es, so kurios das auch ist, automatisch richtig. Sie werden "aber" nie mit konzessiven Konjunktionen wie "obgleich" verwechseln, auch wenn es aus analytischer Sicht schwer fällt, die Unterschiede zwischen diesen beiden herauszuarbeiten.

Die Konjunktion "aber" wird in der Literatur der Gruppe der adversativen Konjunktionen zugeschlagen, "obwohl" wird zu den konzessiven Konjunktionen gezählt, eine genau Definition dieser Gruppen wird in der Regel nicht gegeben, dies jedoch wäre sinnvoll, denn was nützt ein Begriff, der nichts im Griff hat? Wir können also mehrere Konstellationen unterscheiden.

aber kann durch obwohl ersetzt werden
In diesem Fall betont "obwohl" den Widerspruch, "aber" stellt ihn lediglich fest.
korrekt: Er kommt gut klar, obwohl er nicht besonders helle ist.
korrekt: Er kommt gut klar, aber er ist nicht besonders helle.
korrekt: Er sagt es uns nicht, obwohl er es weiß.
korrekt: Er sagt es uns nicht, aber er weiß es.
aber kann nicht durch obwohl ersetzt werden
Fall 1: Es wird ein Widerspruch behauptet, der tatsächlich überhaupt nicht existiert.
korrekt: Er hat versucht das Auto zu reparieren, aber es läuft immer noch nicht.
falsch: Er hat versucht das Auto zu reparieren, obwohl es immer noch nicht läuft.
Der zweite Satz suggeriert, dass ein Widerspruch existiert, was tatsächlich aber nicht der Fall ist. Dass jemand ein Auto repariert, obwohl es kaputt ist, ist Unsinn.
Fall 2: Der Gegensatz / das Widersinnige ist die zentrale Behauptung der Aussage
korrekt: Er hat es ihr geschrieben, obwohl ich es ihm verboten hatte.
falsch: Er hat es ihr geschrieben, aber ich hatte es ihm verboten.
korrekt: Er trinkt Kaffee, obwohl er Magenschmerzen hat.
falsch: Er trinkt Kaffee, aber er hat Magenschmerzen.
Obwohl stellt nicht nur objektiv fest, dass ein Widerspruch besteht, sondern dieser Widerspruch ist eben zentraler Bestandteil der Aussage. In diesem Falle kann "obwohl" nicht durch "aber" ersetzt werden.
"Aber" kann durch "obwohl" ersetzt werden, allerdings ist die innere Logik der Ereignisse zu beachten
korrekt: Er ist reich, aber nicht glücklich.
korrekt: Obwohl er reich ist, ist nicht glücklich.
Die Ereignisse, die durch adversative und konzessive Sätze beschrieben werden, stehen, im Gegensatz zu Kausalsätzen, nicht in einer kausalen Beziehung zu den Ereignissen des Hauptsatzes, trotzdem können die Ereignisse logisch zusammenhängen. In diesem Fall kann "obwohl" durch "aber" ersetzt werden, aber die innere Logik der Ereignisse ist zu berücksichtigen.
Adversative Konjunktionen beschreiben lediglich einen Gegensatz, konzessive Konjunktionen verweisen darauf, dass dieser Gegensatz überwunden werden kann.
a) Ich könnte in Urlaub fahren, aber ich habe kein Geld.
b) Ich könnte in Urlaub fahren, obwohl ich kein Geld habe.
a) beschreibt den Gegensatz, b) beschreibt, dass dieser Gegensatz überwunden werden kann, bzw. überwunden wird.
"Obwohl" kann also "aber" nur dann ersetzen, wenn aus dem Sinnzusammenhang zu entnehmen ist, dass der Gegensatz überwunden, bzw. nicht überwunden wird.
a) Er ist krank, aber er will es nicht wahr haben.
b) Er ist krank, obwohl er es nicht wahr haben will.
a) konstatiert lediglich den Gegensatz, b) beschreibt, dass dieser Gegensatz eben nicht überwunden wird.
Kommt es aber auf die Überwindung, bzw. Nichtüberwindung des Gegensatzes gar nicht an, dann kann nur mit aber konstruiert werden.
korrekt: Er hat mich zwar angerufen, aber er hat mir nichts davon erzählt.
falsch: Er hat mich zwar angerufen, obgleich er mir nichts davon erzählt hat.
Umgekehrt, umgekehrt. Ist die Überwindung des Gegensatzes zentraler Bestandteil der Aussage, dann kann nur mit obgleich (bzw. obwohl etc.) konstruiert werden.
korrekt: Er hat mir Geld geliehen, obwohl er selber keines hatte.
falsch: Er hat mir Geld geliehen, aber er hatte selber keines.

Anzumerken bleibt noch, dass die konzessiven Konjunktionen den congiuntivo nach sich ziehen, das Italienische funktioniert hier also wie das Französische, nicht aber wie das Spanische. Wie üblich werden wir uns nicht in die inneren Angelegenheiten der romanischen Völker einmischen, es ist aber aus didaktischer Sicht vielleicht doch sinnvoll, hier auf gewisse Widersprüche hinzuweisen, vielleicht prägt es sich dann besser ein.

Das schlüssigste System hat hier erstmal das Spanische, denn im Spanischen erzwingen wirklich nur die Konjunktionen den subjuntivo, die Absicht oder Unsicherheit ausdrücken. Man sieht das besonders deutlich an der Konjunktion aunque.

Konzessiv (Im Spanischen mit Indikativ)
Aunque estoy cansado, voy a terminar este trabajo.
Obgleich ich müde bin, werde ich diese Arbeit beenden.
Unsicherheit (Im Spanischen mit subjuntivo)
Aunque termine el trabajo, no me va a dar lo que me debe.
Selbst wenn ich die Arbeit erledigen würde, würde er mir nicht geben, was er mir schuldet.

Aunque als konzessive Konjunktion, in der Bedeutung von obgleich, drückt keine subjektive Einstellung gegenüber der Welt aus, es steht folglich der Indikativ. Aunque in der Bedeutung von "wenn auch" drückt Unsicherheit aus, bzw. beschreibt den möglichen Eintritt eines Ereignisses und verlangt folglich den subjuntivo.

Im Französischen und Italienischen wird, zumindest bei den konzessiven Konjunktionen nicht unterschieden, sie verlangen den subjonctif / congiuntivo, egal ob eine objektive Tatsache beschrieben wird oder Unsicherheit herrscht. (Einfacher formuliert: In der Tabelle unten haben wir eine Einteilung vorgenommen, wir haben eingeteilt in die "obwohl Gruppe" und die "wenn auch Gruppe", weil sich im Spanischen hier in Bezug auf die Verwendung des subjuntivo / indicativo Unterschiede ergeben. Diese Unterschiede werden aber im Italienischen nicht gemacht, wir hätten uns die Einteilung also sparen können. Wir haben das gemacht, damit Leute, die Spanisch sprechen, aufwachen, sehen, dass es hier einen Unterschied zwischen dem Spanischen und Italienischen gibt.) Einfacher formuliert. Auch Konjunktionen der "obwohl-Gruppe" verlangen im Italienischen den Konjunktiv und manche Konjunktionen der "wenn-auch-Gruppe", die im Spanischen immer den Konjunktiv verlangen, verlangen im Italienischen den Indikativ.

Gruppe obwohl: sebbene, benché, quantunque, nonostante (che), malgrado (che)
sebbene = sebbene = obwohl
Il Brasile è già lontano sebbene siano soltanto 5 giorni che sono arrivato qua.
Brasilien ist schon weit weg, obwohl es erst 5 Tage her ist, dass ich hier angekommen bin.
sebbene = obwohl
Sebbene abbia solo vent'anni, Bob Dylan è uno dei più singolari cantanti folk che mai abbiano suonato a Manhattan.
Obgleich er erst zwanzig Jahre alt war, war Bob Dylan einer der herausragendsten Folk Sänger die jemals in Manhatten gespielt hatten.
benchè = obwohl
Accende una sigaretta, benché sappia che non è consigliabile farlo.
Er zündet eine Zigarette an, obwohl er weiß, dass es nicht empfehlenswert ist, dies zu tun.
quantunque = obwohl
La mafia quantunque faccia sempre rumore, non è più quel dinosauro che ingoiava il progresso palermitano.
Obgleich die Mafia immer Lärm macht, ist sie nicht mehr der Dinosaurier der den Fortschritt verschlang.
nonostante = obwohl
Nonostante sia diventato da poco padre, non ha rinunciato al tour europeo per promuovere il suo film.
Obwohl er erst vor kurzme Vater geworden ist, hat der seine Tour durch Europa nicht abgesagt um seinen Film zu promoten.
malgrado = obwohl
Keplero, malgrado fosse anche lui religioso, accettò il fatto che le orbite erano ellittiche.
Obwohl auch Kepler ebenfalls religiös war, akzeptierte er die Tatsache, dass die Umlaufbahnen elliptisch waren.
sebbene = obwohl
Eppure, sebbene partiti con le migliori intenzioni, vaghiamo dapprima senza una destinazione precisa.
Wenn wir auch mit den besten Absichten abgefahren waren, zogen wir dennoch anfangs ohne genaues Ziel durch die Gegend.
Il bilancio è complesso poiché, sebbene si conoscano i fenomeni di assorbimento e di emissione della CO2, la loro interazione è difficilmente calcolabile.
Die Bilanz ist komplex, da, auch wenn die Absorbtion und Abgabe von CO2 zwei gut erforschte Phänomene sind, ist es schwierig, Aussagen über die Interaktion zwischen diesen beiden Phänomenen zu machen.
Gruppe wenn auch: anche se, quantunque, seppure, con tutto che
anche se = wenn auch
La lingua italiana non esiste a Trieste, anche se parli l'italiano ti rispondono in dialetto e per me questo è mancanza di rispetto.
Italienisch existiert in Triest nicht, auch wenn du Italienische sprichst, antworten sie dir in Dialekt und das ist für mich ein Mangel an Respekt.
Non essere timorosa anche se parli male, gli stronzi ci sono ovunque come le brave persone.
Sei nicht schüchtern, auch wenn du schlecht sprichst, es gibt überall Idioten und anständige Leute.
seppure = wenn auch, zwar
La frequenza, seppure non obbligatoria, è vivamente raccomandata.
Die Teilnahme ist zwar nicht obligatorisch, wird aber sehr empfohlen.
seppure = wenn auch
La hostess lo tranquillizza assicurandogli che, seppure ciechi, si tratta dei due più grandi piloti italiani che esistono, e che con le moderne tecnologie a disposizione, anche un cieco può pilotare un aereo.
Die Stewardess, ihm versichernd, dass, obwohl sie blind sind, es sich um zwei der größten, lebenden italienischen Piloten handelt, und dass die modernen Technologien es auch Blinden erlauben ein Flugzeug zu steuern, beruhigt ihn.