Beispiele Teil 2
La mamma è contenta, perchè il suo bambino si è comportato bene.
Die Mutter ist zufrieden, weil ihr Kind sich gut benommen hat.
Poichè Gianni non è venuto a scuola, gli ho telefonato.
Da Gianni nicht zur Schule gekommen ist, habe ich ihn angerufen.
Non ho mangiato molto, perchè non avevo fame.
Ich habe nicht viel gegessen, weil ich ich keinen Hunger hatte.
Dato che è tardi e dato che la mamma mi aspetta, tornerò a casa subito.
Da es spät ist und da meine Mutter auf mich wartet, gehe ich gleich zurück nach Hause.
Poichè sono caduto per le scale, mi sono rotto una gamba e perciò mi hanno portato al Pronto Soccorso.
Da ich die Treppe runter gefallen bin, habe ich mir ein Bein gebrochen und deswegen haben sie mich zur Notaufnahme gebracht.
Siccome era necessaria molta manodopera nelle miniere e nelle piantagioni, furono importati schiavi dall'Africa.
Da man in den Minen und auf den Plantagen viele Arbeiter benötigte, wurden Sklaven aus Afrika importiert.
Sono una mamma di Bellinzona e visto che abitiamo in cittá abbiamo optato per avere una sola macchina.
Ich bin eine Mutter aus Bellinzino und da wir in der Stadt leben, haben wir entschieden, nur ein Auto zu haben.

(Nun sitzen Sie doch nicht immer in ernsten Sorgesfalten vor dem Monitor und denken darüber nach, wie Sie sich das merken sollen. Ich sage Ihnen das jetzt zum 1000sten Mal. Das sollen Sie sich gar nicht merken. Sie sollen mal darüber nachdenken, sich das EINMAL klar machen und es dann mental entsorgen. Wenn Sie es EINMAL verstanden haben, gehört zu diesem Kapitel eine mp3 Datei, die sollen Sie sich runterladen und in ein Gerät überspielen, dass diese abspielen kann. Dann sollen Sie sich beim joggen, bügeln, frühstücken, Zähne putzen die Sätze anhören, ein paar Mal, dann prägt sich das, vorausgesetzt Sie haben es EINMAL verstanden und dann mental entsorgt, automatisch ein. Es gibt ernsthafte Probleme auf dieser Welt, die Konjunktionen gehören aber nicht dazu.)