Bei den Konjunktionen, die einen kausalen Zusammenhang zwischen zwei Ereignissen darstellen, kann man zwei Typen unterscheiden. Der eine Typ ist zu verwenden, wenn der Kausalsatz dem Hauptsatz vorangestellt ist, der andere, wenn dieser Kausalsatz dem Hauptsatz nachgestellt ist.

Der Kausalsatz steht vor dem Hauptsatz
siccome = weil, da
Der Kausalsatz kann vor oder nach dem Hauptsatz stehen
poiché = weil,da
perché = weil,da
giacché = weil,da
dacché = weil, da, seitdem, seit
visto che = da, in Anbetracht der Tatsache, dass..
dato che = da, in Anbetracht der Tatsache, dass..

Zu beachten ist also, dass sowohl im Deutschen, wie auch im Italienischen manche Konjunktionen nur verwendet werden können, wenn der Kausalsatz vor dem Hauptsatz steht. Bei weil / da ist das zwar noch grenzwertig,

möglich: Weil er nichts gesagt hat, hab ich gedacht, dass alles in Ordnung ist.
besser: Da er nichts gesagt hat, hab ich gedacht, dass alles in Ordnung ist.
möglich: Er hat es nicht gemacht, da er es nicht konnte.
besser: Er hat es nicht gemacht, weil er es nicht konnte.

nicht aber bei "denn". "Denn" kann nur verwendet werden, wenn der Kausalsatz nach dem Hauptsatz steht.

Er ist zu dick, denn er isst nur Fastfood.

Die Konjunktion siccome kann, drückt sie einen kausalen Zusammenhang aus, nur verwendet werden, wenn der Kausalsatz vor dem Hauptsatz steht.

Siccome sono un ingegnere io ho ragione e tu hai torto.
Da ich ein Ingenieur bin hab ich recht und du hast Unrecht.
Siccome sono un ingegnere, chiunque non lo sia è un idiota.
Da ich ein Ingenieur bin ist jeder, der dies nicht ist, ein Idiot.

Die Konjunktionen poichè, giacchè, dal momento che, dato che, visto che können sowohl einen voran- wie auch einen nachstehenden Kausalsatz einleiten. Perchè kann nur verwendet werden, wenn der Kausalsatz nach dem Hauptsatz steht.