Wir haben gesehen, dass im Deutschen eigentlich der Infinitiv immer mit der Präposition "zu" angeschlossen wird. Das ist im Italienischen anders, hier gibt es, in Abhängigkeit vom jeweiligen Verb, unterschhiedliche Möglichkeiten. Im Italienischen schließen bestimmte Verben einen Infinitiv mit der Präposition "di" an. Hierbei ist nicht ausschlaggebend, was die Infinitivkonstruktion genau ersetzt, ob das Subjekt des infiniten Verbs auch Subjekt des finiten Verbs ist bzw. ob der Dativ oder der Akkusativ Subjekt des infiniten Verbs ist. Man braucht also nicht nach einem tieferen inhaltlichen Grund suchen, warum es mehrere Präpositionen gibt, mit denen ein Infinitiv angeschlossen wird. Es ist willkürlich. Grammatikalisch höchst unterschiedlich zu interpretierende Konstruktionen werden mit der Präposition "di" angeschlossen, bzw. mit der Präposition "a", ohne dass irgendeine Systematik erkennbar wäre.

Infinitivkonstruktion als Substitut für einen "dass Satz"
Credo di non poterlo fare.
Ich glaube es nicht machen zu können.
Ich glaube, dass ich es nicht machen kann.
Anschluss eines infiniten Verbes, das eine Präposition verlangt
Rifiuto di parlare della mia vita privata.
Ich weigere mich, über mein Privatleben zu sprechen.
Anschluss, wenn das Akkusativobjekt Subjekt des Infinitivs ist
Ti prego di non parlarmi più di questa storia.
Ich bitte dich, mir nichts mehr über diese Geschichte zu erzählen.

Weiter sollten Sie sich klar machen, dass es absolut nicht so sein muss, dass ein Verb einen Infinitiv mit der gleichen Präposition anschließt wie ein Objekt.

Objekte ohne Präposition, Infinitiv mit di"
Questa mattina ho finito il mio romanzo.
Heute morgen habe ich meinen Roman abgeschlossen.
Questa mattina ho finito di lavorare.
Heute morgen habe ich aufgehört zu arbeiten.
Objekt mit a, Infinitiv mit di"
Non credo a lui.
Ich glaube nicht an ihn.
Non credo di essere capace di farlo.
Ich glaube nicht in der Lage zu sein, es zu machen.
Verben, die den Infinitivo mit di anschließen
affermare = behaupten
Afferma di non essere stato informato di questo avvenimento.
Er behauptet über dieses Ereignis nicht informiert worden zu sein.
accettare = akzeptieren
Accettiamo di dover lavorare di più.
Eri akzeptieren, mehr arbeiten zu müssen.
accorgersi = bemerken
Ci siamo accorti di essere stati imbrogliati.
Wir haben bemerkt, dass wir betrogen worden sind.
accusare = anklagen, beschuldigen
Mi accusa di aver rubato la sua macchina.
Er beschuldigt mich, sein Auto gestohlen zu haben.
ammettere = zugeben
Ammetto di non essermi reso conto.
Ich gebe zu, es nicht bemerkt zu haben.