Zahlreich sind Konstruktionen dieser Art.

Er hatte die feste Absicht, nach Amerika zu gehen.
Er hatte den Wunsch, ihr die Meinung zu sagen.
Er besaß ausreichend Geld, um nicht mehr arbeiten zu müssen.
Er hatte seinen Computer nur, um zu spielen.

Bedingung für diese Art von Konstruktion, im Italienischen wie im Deutschen, ist, dass das Subjekt des Infinitivs, also derjenige, der die durch den Infinitiv beschriebene Handlung ausführt (im aktivischen Satz) oder deren Ziel ist (im passivischen Satz), mit dem Subjekt des finiten Verbs übereinstimmt. Hat er ein eigenes Subjekt, ist mit einem Nebensatz zu konstruieren.

Er hatte die feste Absicht, nach Amerika zu gehen.

Die Konstruktion "um zu + Infinitiv" und die Konstruktion "zu + Infinitiv" sind hierbei nicht identisch. Die Konstruktion "um zu + Infinitiv" drückt ein Ziel aus, hatte also eine über den reinen Anschluss hinausgehende Funktion, sie stellt eine logische Beziehung her, im Italienischen ist dann mit der Präposition per zu übersetzen.

Aveva abbastanza tempo per informarsi.
Er hatte genug Zeit, um sich zu informieren.

Im Grunde kann man sagen, dass ein Infinitiv an einen Substantiv immer mit der Präposition di angeschlossen wird und die Präposition a nur dann zu wählen ist, wenn das Substantiv sich von einem Verb ableitet, welches einen Infinitiv mit a anschließt.

l' inclinazione = die Neigung von inclinare = neigen
L' inclinizione della gente a credere a qualsiasi promessa è pericolosa.
Die Neigung der Leute, an jedes Versprechen zu glauben ist gefährlich.
lo stimolo = der Ansporn von stimolare = anspornen
Per prima cosa, la persona deve identificare quale specifica situazione scatena lo stimolo a mangiare troppo.
Zuerst einmal muss die Person herausfinden, welche spezifische Situation den Anreiz hervorruft, zuviel zu essen.
la disponibilità = die Verfügbarkeit / Bereitschaft von disponere = verfügen
Si richiede inoltre la disponibilità a muoversi sul territorio nazionale.
Weiter wird die Bereitschaft vorausgesetzt, innerhalb der nationale Grenzen umzuziehen.

Dass ein Infinitiv aber mit der Präposition a an ein Substantiv angeschlossen wird, ist die Ausnahme, die Regel ist, so es sich denn wirklich nur um den Anschluss eines Infinitivs handelt und keine logischen Beziehungen hergestellt werden, dass mit der Präposition di angeschlossen wird.

Beispiele
Faceva finta di volermi aiutare.
Er täuschte vor, mir helfen zu wollen.
Aveva il coraggio di dire la verità.
Er hatte den Mut, die Wahrheit zu sagen.
La promessa di poter guadagnare molti soldi, faceva venire molta gente.
Das Versprechen viel Geld verdienen zu können, veranlasste viele Leute zu kommen.
Non tutti hanno il permesso di guidare una macchina, ma tutti hanno il diritto d' avere un bambino.
Nicht alle haben das Recht ein Auto zu fahren, aber alle haben das Recht, ein Kind zu haben.
Il sogno di avere una vita migliore ha incitato molta gente a partire negli Stati Uniti.
Der Traum eines besseres Leben zu haben, veranlasste viele Leute in die Vereinigten Staaten zu gehen.
La proposta di fare un viaggio in Italia è buona.
Der Vorschlag nach Italien zu reisen ist gut.
L' accusa di non aver detto la verità è completamente infondata.
Die Anschuldigung nicht die Wahrheit gesagt zu haben, ist völlig unbegründet.
L'intento di promuovere una riflessione critica sul ruolo dell'architettura.
Die Absicht die Reflexion über die Rolle der Architektur zu fördern.
Si tratta di un grande festival iniziato con l'obietivo di migliorare la qualità della vita e promuovere il turismo.
Es handelt sich um ein großes Festival, dass sich zum Ziel gesetzt hat, die Lebensqualität und den Tourismus zu fördern.