Das gerundio, das in didaktisch motivierten Hilfsübersetzungen dem deutschen Partizip Präsens entsprechen würde (essend, lachent, weinend etc.) wird gebildet, indem man die Endungen des Infinitivs entfernt und an den Stamm je nach Verbtyp -ando (Verben auf -ar) oder -endo (Verben auf -er bzw. -ir) anhängt.

Bildung des gerundio
Verben auf -ar Verben auf -er Verben auf -ir
Infinitiv Stamm Endung Infinitiv Stamm Endung Infinitiv Stamm Endung
comprare compr vedere ved finire fin
kaufen sehen beenden
riparare ripar vendere vend aprire apr
reparieren verkaufen öffnen
chiamare chiam sapere sap apparire appar
rufen wissen erscheinen
sopportare sopport volere vol morire mor
ertragen wollen sterben
parlare parl ando scrivere scriv endo offrire offr endo
sprechen schreiben anbietern
tentare tent vivere viv salire sal
versuchen lesen einsteigen
giocare gioc muovere mov partire part
spielen bewegen* weggehen
inviare invi cuocere coc salire sal
schicken kochen* einsteigen
pigliare pigli scuotere scot sentire sent
ergreifen schütteln fühlen

* der Diphthong (zwei Vokale in einer Silbe) wird zu o.

Die zahlreich vorhanden Verben auf -rre (tradurre, condurre, produrre, etc.) sind unregelmäßig. Da kommt rre weg und -cendo dran. Desgleichen bei dire und fare.

Verben auf -urre
Infinitif Übersetzung Stamm Endung
tradurre übersetzen tradu
condurre steuern condu
produrre produzieren produ cendo
dire sagen di
fare machen fa

Strukturgleichheit zwischen dem Deutschen und dem Italienischen besteht nur dann, wenn das deutsche Partizip Präsens als Adverb verwendet wird. Außer den Eingangs (13.1) erwähnten Möglichkeiten mit einem gerundio einen Nebensatz zu verkürzen, was im Deutschen mit dem Partizip Präsens nicht möglich ist, kann er auch noch adverbiale Bestimmung der Art und Weise sein. In dieser Verwendung, und nur in dieser, entspricht das italienische gerundio dem deutschen Partizip Präsens. Da dieser Fall also intuitiv sofort einleuchtet, fangen wir damit an.

Beispiele
a) Sorridendo mi guardava.
Lächelnd schaute sie mich an.
b) Piangendo mi raccontò tutta la storia.
Weinend erzählte er mir die ganze Geschichte.
c) Gridando entrò nella stanza.
Schreiend kam sie zur Tür herein.
d) Ridendo mi disse che non mi amava più.
Lächelnd sagte sie mir, dass sie mich nicht mehr liebt.
e) Scusandosi va via.
Um Entschuldigung bittend geht er.
f) Mi guarderà negli occhi chiedendo un'altra volta la stessa sciocchezza.
Er wird mir in die Augen schauen und mich nochmal denselben Blödsinn fragen.

Das gerundio presente, also das, was wir gerade eben beschrieben haben, beschreibt die Handlung als zur Handlung des durch das Verb des Hauptsatzes beschriebenen Ereignisses gleichzeitig. Steht das Verb des Hauptsatzes in einer Vergangenheitszeit ( a / b / c / d), dann ist auch der gerundio in der Vergangenheit verankert. Steht das Verb des Hauptsatzes in einer Zeit der Gegenwart, dann ist das gerundio in der Gegenwart verankert, steht es im Futur, beschreibt auch das gerundio ein zukünftiges Ereignis.

Schaut man sich die Typen von Nebensätzen an, dann ist offensichtlich, dass es auch eine Möglichkeit geben muss, ein Ereignis mit einem gerundio als vorzeitig zu der durch das Verb des Hauptsatzes beschriebenen Handlung zu beschreiben. Bei einem Bedingungssatz zum Beispiel kann der Eintritt einer Handlung auch von der Erfüllung einer Bedingung in der Vorzeitigkeit abhängen, bei einem Konzessivsatz kann es einen Widerspruch geben zwischen einem Ereignis in der Vergangenheit und einem Ereignis in der Gegenwart und selbstverständlich kann bei einem Kausalsatz eine Handlung in der Vergangenheit ursächlich für ein Ereignis in der Gegenwart zu sein. Auch wenn sich mit einem Partizip Präsens im Deutschen keine Nebensätze ersetzen lassen, zeigen die didaktisch motivierten Hilfkonstruktionen doch das Problem.

Bedingungssatz
vorzeitig: Wenn er gespart hätte, könnte er sich jetzt ein Auto kaufen.
=> Gespart habend, könnte er sich ein Auto kaufen.
gleichzeitig: Wenn er sparen würde, könnte er sich ein Auto kaufen.
=> Sparend, könnte er sich ein Auto kaufen.
Konzessivsatz
vorzeitig: Obwohl er viel verdient hat, ist er nicht glücklich.
=> Viel verdient habend, ist er nicht glücklich.
gleichzeitig: Obwohl er viel verdient, ist er nicht glücklich.
=> Viel verdienend, ist er nicht glücklich.
Kausalsatz
gleichzeitig: Da er faul ist, besteht er die Prüfung nicht.
=> Faul seiend, besteht er die Prüfung nicht.
vorzeitig: Da er faul war, besteht er die Prüfung nicht.
=> Faul gewesen seiend, besteht er die Prüfung nicht.

Der langen Rede kurzer Sinn, wir haben einen Bedarf an einem gerundio, mit dem wir Vorzeitigkeit ausdrücken können und einen solchen gibt es.

Verben, die mit avere konjugiert werden
gerundio von avere + participio passato
comprato (gekauft)
mangiato (gegessen)
avendo saputo (gewusst)
preso (genommen)
messo (gelegt)
detto (gesagt)
chiesto (gefragt)