Aus didaktischen Gründen, zeigen wir die Endungen noch einmal direkt gegenübergestellt.

Verben auf -are Verben auf -ire Verben auf -ere
assi assi essi
assi assi essi
asse isse esse
assimo issimo essimo
aste iste este
assero issero essero

Es gibt nur ganz, ganz wenige Verben, die den congiuntivo imperfetto unregelmäßig bilden. Dazu gehört allerdings ein hochfrequentes Verb, nämlich essere, dieses ist unregelmäßig bis zur Unkenntlichkeit, vom Stamm bleibt sozusagen gar nichts übrig.

Congiuntivo imperfetto unregelmäßiger Verben
essere (sein) dare (geben) stare (stehen)
io fossi io dessi io stessi
tu fossi tu dessi tu stessi
lui / lei fosse lui / lei desse lui / lei stesse
noi fossimo noi dessimo noi stessimo
voi foste voi deste voi steste
loro fossero loro dessero loro stessero

Bevor wir uns die Verwendung des congiuntivo systematisch anschauen, erstmal ein paar Beispiele. Wie oben verwenden wir wieder ein Verb des Wünschen, Fürchtens, Hoffens, Glaubens, in diesem Falle credere. Achten Sie darauf, dass das einleitende Verb im imperfetto steht, das ist der Grund, warum wir den congiuntivo imperfetto verwenden müssen.

Congiuntivo imperfetto unregelmäßiger Verben
Io credevo che tu fossi lì.
nicht: Io credevo che tu era lì.
Ich glaubte, dass du dort seist.
Noi credevamo che lui fumasse molto.
nicht: Noi credevamo che lui fumava troppo.
Wir glaubten, dass er zuviel rauchen würde.
Loro credevano che io gli comprassi il libro.
nicht: Loro credevano che io comprava il libro.
Sie glaubten, dass ich ihnen das Buch kaufen würde.