Italienisch lernen - Italienisch online Lehrbuch

 
Anmerkung: 1

  Anmerkung zu den Videos

In die Grammatik sind auf jeder Seite Videos integriert (Wenn Sie den Kurs kaufen: Wir garantieren nicht, dass zum Zeitpunkt des Erwerbs des Programmes alle 600 Seiten ein Video haben. Ist Ihre Kaufentscheidung von den Videos abhängig, prüfen Sie vorher, wieviele Videos bereits eingebaut sind. Die Videos werden in die jeweils nächste Seite eingefügt. Wenn die Kette also abbricht, sind auch keine mehr vorhanden. Dies ist ein on going project, wir arbeiten parallel an 20 Portalen dieses Typs.) Die Videos sind im Grunde ein parallel zum Hauptkurs verlaufender Kurs. Die Videos setzen mehr auf das "intuitive" Verständnis, das heißt, dass die Sätze aus der jeweils dargestellten Situation auch erraten werden können. Aus den Videos heraus wird in die Grammatik verlinkt. Wer will, kann also die in den Videosequenzen verwendeten grammatikalischen Strukturen nachlesen. Die Grammatik vermittelt die italienische Sprache anhand einer ausführlichen, präzisen Analyse der grammatikalischen Strukturen. Die Videos setzen eher darauf, dass in einem gegebenen Kontext diese Strukturen auch erraten werden können. Beide Kurse können und sollen parallel genutzt werden. Die Videos sind keine stringent aufeinanderaufbauende Lektionen, wie die Grammatik. Ein Video kann ein breites Spektrum an grammatikalischen Problemen abdecken, simulieren also in gewisser Weise die Situation, mit der Sie konfrontiert sind, wenn Sie sich tatsächlich mit einem Italienisch Muttersprachler unterhalten. Allerdings ist die Tiefe, mit der diese Themen aufgegriffen werden, geringer, als in der Grammatik. Die Grammatik zeigt zum Beispiel systematisch und rigoros alle Probleme im Zusammenhang mit der Pluralbildung. In die Videos sind alle Probleme, die sich im Zusammenhang mit der Pluralbildung ergeben (dies als Beispiel), locker eingestreut, ohne dass diese systematisch dargestellt wird. Beide Methoden ergänzen sich.

Wir wollen nicht und werden nicht hier eine Diskussion über die "optimale" Lernstrategie führen. Diese gibt es nicht. Es gibt Menschen, die ein starkes Interesse an Literatur haben (für diese ist der Teil Literatur interessant), es gibt Menschen, die eine Sprache am schnellsten über die Analyse grammatikalischer Strukturen lernen, für die ist die Grammatik der richtige Weg, es gibt Menschen, die dazu neigen, und hierfür auch oft eine Begabung haben, sich feste Strukturen einzuprägen, für die sind die Videos der bessere Weg. Es gibt Menschen, die zumindest Wörter leicht anhand von Liedern lernen, diese werden folgen etc. etc. Wir versuchen jede Art der Herangehensweise zu unterstützen und versuchen aufgrund von statistischen Auswertungen das Programm zu optimieren.